Erweiterungen

Ein weiterer Um- und Anbau wurde Anfang der 90er Jahre in Planung genommen. So sollte ein sechsgeschossiger Südtrakt mit Speisesaal und über 50 neuen Heimplätzen gebaut werden. Dazu kam eine Modernisierung des Haupttraktes, wodurch alle Apartments jeweils Dusche und Toilette erhalten sollten.

Auch der ehemalige Schwesterntrakt konnte dabei für Seniorenwohnungen umgebaut werden. 1993 begannen die Bauarbeiten, die bis in den Dezember 1995 andauerten. Die Einweihungsfeier fand im März 1996 statt.

Seiten: 1 2 3